Über mich

Alles um uns herum, ob grobstofflicher oder feinstofflicher Realität, bietet uns soviel mehr als die Menschen unserer heutige Zeit annehmen.

 

Bereits als Kind verband ich mich mit der dafür inne liegenden Energie der geistigen Welt ohne das ich wusste, dass es die geistige Welt war. Es war einfach da.

 

Meine Fähigkeit universelle Zusammenhänge zu erfassen, zu verstehen und zur brauchbaren Anwendung zu bringen ist die Entschlüsselung des Zusammenflusses innerhalb der geistigen Welt.

 

Ausgeprägte Hellsinne lassen mich hinter die Kulissen schauen und euch Anwendungen im physischen anwendbar machen.

Da ich treue Lichtbegleiter habe, entwickeln sich Seminare und anwendbare Bereiche nur, wenn sie den Gesetzen und der stukturierten Ordnung der geistigen Welt folgen. Alles andere kann sich noch nicht manifestieren und zur brauchbaren Anwendung bringen.

Warum, lest Ihr hier:

 

Das sagte die 13. Ebene der geistigen Welt:

...Eure Aufgabe ist es, Licht und Symbole aus der feinstofflichen Informationsebene zu den Menschen in die Welt zu bringen. Das heißt, ihr verhelft den Menschen dazu die Felder zu nutzen und zum Wachstum anzuregen. Damit diese lernen mit der Kraft zu agieren welches ihr Wesenskern ihnen mitzuteilen hat. 

 

Ihr habt in diese physische Inkarnation eine Gabe mitgebracht, die das Wesenhafte, das Energetische, die Bedeutung und die Wirkweise von Symbolen entschlüsselt. Ihr kennt die energetische Wirkweise, erforsche sie weiterhin und gebe sie an die Menschen weiter.

 

Es ist also etwas, was ihr in eurem Feld tragt, was ihr euch vorgenommen habt und was in der Zukunft gebraucht wird. Denn dafür werdet ihr euch auch in weiteren Leben einsetzen, die Menschen wieder in Einklang zu bringen mit dieser Welt. Habt ihr das verehrte Seele zunächst einmal verstanden und ist das etwas, was ihr auch fühlt in euch, damit ihr wisst wohin es geht.

 

Meine Antwort war "Ja." Es erschien Licht.

 

...dass ihr den Weg gehen könnt, aber auch als Wächter neben euch stehen, dass sich nur manifestieren kann, was ihr in reiner Absicht tut und was in Harmonie zu allem ist. Es ist also euer Prüfstein, der nur jeden Schritt gehen lässt der in vollkommener Ordnung geschieht und insofern sind diese Träger des Lichts etwas, mit dem ihr ein bisschen wie mit angezogener Handbremse fahren, aber ihr werdet stehts korrekt, stehts in reiner Absicht und stehts nur mit eurem Herz einen Schritt weiter gehen können und insofern ist es ein sehr wunderbares Licht für euch...

 

************************************

 

Wer kennt nicht das Gefühl, wenn die Berufung drückt und man trotzdem das Gefühl hat mit angezogener Handbremse zu fahren. Vielleicht habt auch Ihr Lichtwesen um euch herum, die euch nur den Schritt gehen lassen, der in vollkommener Harmonie zu allem ist.

 

Symboliken sind ein wichtiger Teil der unsiversellen Sprache, Wegweiser des Lichtes und unserer physischen Welt. Alles ist eine Form von Symbolik. Thelepathie ist eine Form von Symbolik. Auch in unserem täglichen physischen Ablauf sind wir umgeben von Symboliken. Schrift, Töne, Zahlen, Wörter, Gedanken, Farben, Düfte, Schwingung, Frequenzen, Licht oder anders gesagt: Mathematik, Physik, Musik, Gedichte, Gespräche, Parfum, Energien die Gefühle erzeugen und mit den Sinnen beschrieben: Hören, sehen, fühlen, riechen, schmecken.

 

Die Erfahrung schafft Bewusstsein. Wir Menschen sind visuelle Wesen und die geistige Welt verpackt es gerne in Symbolik. Feinstofflich wie grobstofflich.

 

Ich halte das Feld für euch in meinen Seminaren, Heilausbildungen und Begegnungen aufrecht, damit ihr selbst die Erfahrung der Entschlüsselung eures Wesens und die Anbindung in die geistigen Welt erlebt könnt, bis ihr das Aymbolik Feld selber dauerhaft halten könnt. Ob als Heiler oder Medium.

 

Katrin Schünemann